Anleitung Gummimuschi

Das Paket mit der Gummimuschi ist da. Eigentlich ist es ja eher eine “Mundmuschi”, Fleshjack ICEjack heißt der stylische Masturbator. Geliefert wird in einer ansprechenden großen Dose.

Ich möchte Euch kurz eine Anleitung zur Gummimuschi geben:

Wenn Ihr die Dose öffnet, ist darin der Fleshjack mit der gewünschten Körperöffnung enthalten. In der Plastikfolie erkennt man schon die typische Taschenlampenform des Fleshjack Masturbators. Beim Öffnen riecht es nicht so unangenehm wie bei manch anderm Sexspielzeug für Männer. Der Fleshjack Mund fühlt sich beim Berühren mit den Fingern sehr naturgetreu an. Das verwendete Superskin Material ist sehr hautähnlich.

Entnehmt am besten den Innenteil aus der “Taschenlampe”. In der Mitte steckt noch ein weißes Plastikrohr, was den Fleshjack wohl vor Transportschäden schützen soll. Dann spült ihr mit warmen Wasser das Innenteil ab. Man kann es ruhig unter handwarmes Wasser halten, so wird der Fleshjack gereinigt und gleichzeit angenehm erwärmt.

Bevor Ihr es Euch nun mit Eurer Fleshjack Gummimuschi gemütlich macht, empfehle ich Euch etwas Gleitgel zur verwenden. Eine kleine Probe liegt dem Fleshjack bei. Etwas mehr kann allerdings nicht schaden, deshalb am besten gleich mitbestellen. Am besten eignet sich wasserbasiertes Gleitgel. Silikonbasierte Gleitgele können den Fleshjack beschädigen!

Je nach persönlicher Vorliebe bringt Ihr Euch am besten etwas in Stimmung, mit scharfen Bildern oder Videos. Dann tragt Ihr das Gleitgel auf den “strammen Max” auf, etwas Gleitgel auch auf den Fleshjack aufbringen, damit es besser flutscht. Dann einfach genüßlich eindringen.

Noch ein Tipp: Am Anfang ist es besser das Innenleben des Fleshjacks herauszunehmen und damit zu experimentieren. Später sollte das Innenleben der Gummimuschi wieder in die “Taschenlampe” geschoben werden. In der Taschenlampe ist das Sauggefühl einfach wesentlich intensiver. Mit dem Deckel hinten kann die Intensität des Saugeffekts optimal gesteuert werden. Ist der Deckel zugedreht entsteht beim Eindringen und Reinstoßen ein fast realistisches Saug-Gefühl. Wenn der Deckel wieder leicht geöffnet wird, strömt Luft von oben ein und das Vakuum und somit das Sauggefühl wird schwächer.

Und nun wünsche ich Euch viel Spass mit Eurer Gummimuschi!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>